Header-Bild

Inka Gossmann-Reetz

„Echt. Bürger. Nah.“ ist für mich nicht nur irgendein Slogan. Echt ist ehrlich, zuhören auf Augenhöhe – das leitet mich privat, in meinen Ehrenämtern und natürlich als sozialdemokratische Abgeordnete im Landtag und für meine Stadt Hohen Neuendorf. 

Ich habe früh begonnen, mich einzumischen und gegen Ungerechtigkeit vorzugehen.Dabei war es mir jedoch immer wichtig, mich für Entscheidungen stark zu machen, die für möglichst viele gut funktionieren und Einzelne nicht vergessen. Und ich habe meine Stimme vor allem für Lösungen statt nur für die Benennung der Probleme erhoben. Dieser Unterschied ist mir wichtig. Anlässe zum Einmischen gab und gibt es immer für mich: In der Schülervertretung, im Elternrat der Kitas und Schulen meiner drei heute erwachsenen Kinder oder als berufstätige Frau in der Gewerkschaft und später auch in der SPD. 

Ich will auch heute Antworten finden und Lösungen mitgestalten. Das tue ich seit 2008 mit großer Freude in der Stadtverordnetenversammlung in Hohen Neuendorf. Und das tue ich auch als Landtagsabgeordnete für den brandenburgischen Wahlkreis 8 (Oberhavel II). Seit fünf Jahren vertrete ich die Stadt Hohen Neuendorf und die Gemeinden Glienicke Nordbahn, Mühlenbecker Land und Birkenwerder im Potsdamer Landtag. Das möchte ich mit Ihrer Stimme und Ihrem Vertrauen sehr gerne auch weiterhin. 

Als gebürtige Berlinerin bin ich nach Hohen Neuendorf gekommen, um zu bleiben. Mein Beruf als Krankenschwester und Pflegedienstleiterin hat mich viel im Landkreis herumgeführt. Ich kenne die Menschen in unseren Orten im wahrsten Sinne des Wortes "hautnah". Die mit mir geteilten Freuden, Sorgen und Lebensgeschichten meiner Patientinnen und Patienten haben meinen Blick nicht nur für Einzelne und das soziale Miteinander geschärft. Ich habe dabei auch gelernt, Schwachstellen in Organisationen zu erkennen und Lösungen auf den Weg zu bringen. Beides hat mir den wichtigsten Grundsatz aus unserem Grundgesetz als Kompassnadel für meine Politik verdeutlicht: Die Würde des Menschen ist unantastbar. 

Die großen Herausforderungen unserer Zeit liegen im sozialen Zusammenhalt unserer Gesellschaft. Ein gutes Miteinander, Respekt und Solidarität sind der Kitt, den wir brauchen, um alle Zukunftsaufgaben zu lösen. Denn Politik heißt Veränderung und die können wir nur gut gestalten, wenn wir alle Menschen mitnehmen. Das gilt in UNSEREN S-Bahngemeinden, das gilt für EIN Brandenburg, GANZ Deutschland und weltweit. 

 

Ämter und Funktionen

Geboren: 1969

Beruf: Mitglied des Landtages Brandenburg seit 2014, vorher Ausbildung zur Krankenschwester mit Weiterbildungen zur Hygienebeauftragten, Pflegedienstleiterin sowie zur Qualitätsbeauftragten im Gesundheitswesen

Bisherige Funktionen im Landtag: Stellvertretende Vorsitzende der SPD Fraktion, Innenpolitische Sprecherin und Sprecherin für "Bekämpfung Rechtsextremismus", Mitglied im Ausschuss für Inneres und Kommunales sowie im Untersuchungsausschuss zur „Organisierten rechtsextremen Gewalt und Behördenhandeln, vor allem zum Komplex Nationalsozialistischer Untergrund (NSU)“ , Vorsitzende der Parlamentarischen Kontrollkommission

Ehrenämter: SPD-Vorsitzende in Hohen Neuendorf, Mitglied der Stadtverordnetenversammlung Hohen Neuendorf, Beisitzerin im Landesvorstand der SPD Brandenburg und Vorsitzende des Polizeibeirats der Polizeidirektion Nord, der ein Bindeglied zwischen Bevölkerung, Kommunen und Polizei ist.

Mitgliedschaften: SPD, Verdi, DBfK, Förderverein Freiwillige Feuerwehr Hohen Neuendorf

 
 

Facebook, Instagram, Twitter

      

 

 

EIN Brandenburg

Für Gerechtigkeit, Fortschritt, Sicherheit und Zusammenhalt in Brandenburg: Themen der SPD zur Landtagswahl am 1. September.

 

SPD-Landtagsfraktion

Die Bilanz der SPD-Landtagsfraktion Brandenburg der letzten 5 Jahre im Überblick als PDF. Die Themen im Überblick finden Sie hier.

 

Unser Kita Paket

Unser Ziel ist es, dass Eltern keine Gebühren für die Betreuung ihrer Kindergartenkinder bezahlen müssen. Der Einstieg ist schon gemacht: Seit August 2018 ist das Kitajahr vor der Einschulung beitragsfrei. Außerdem finanziert das Land viele neue Erzieherinnen und Erzieher, damit unsere Kleinsten noch besser betreut werden! Hier finden Sie alle Informationen rund um die Kitapolitik der SPD-Landtagsfraktion.