Die Retterprämie kommt!

Landespolitik

Empfang SPD-Fraktion 2017

Wenn es brennt kommt die Feuerwehr. Bei Überschwemmungen durch Starkregen das THW und beim Baden im See passt die DLRG auf uns auf. Das wissen wir alle und viel zu oft wird es leider auch einfach als selbstverständlich angesehen. Als Abgeordnete spreche ich viel mit Mitgliedern der Blaulichtorganisationen. Der Einsatz, das Verantwortungsbewusstsein und das positive Miteinander der vielen Ehrenamtlichen beeindrucken mich jedes Mal aufs Neue. Ich bin froh, dass wir hier bei uns vor Ort so viele Engagierte haben!

Die Rede am Freitag war deshalb eine besondere für mich. Für die SPD-Fraktion habe zum Prämien- und Ehrenzeichengesetz gesprochen. Im Hinterkopf hatte ich die vielen Ehrenamtlichen aus Oberhavel, die auf viel Zeit mit ihren Familien verzichten und sich für uns alle in gefährliche Situationen begeben.

Das Gesetz sieht jährliche Zuschüsse von 200 Euro für Freiwillige im Brand- und Katastrophenschutz sowie eine Jubiläumsprämie von 500 Euro alle zehn Jahre vor. Damit wollen wir den Menschen, die zu jeder Tages- und Nachtzeit für uns im Einsatz sind, Anerkennung und Dank ausdrücken. Der Gesetzentwurf wird jetzt im Innenausschuss beraten. Unser Ziel ist es, dass das Gesetz noch vor dem Sommer verabschiedet wird, damit es bereits für dieses Jahr wirkt.

Der Brand- und Katastrophenschutz in Brandenburg ist auf die ehrenamtlich tätigen Kameradinnen und Kameraden angewiesen. Ob nach den verheerenden Regenfällen im Juni 2017 oder bei den Waldbränden im vergangenen Sommer, ob bei Verkehrsunfällen oder bei Badeunglücken - ohne den ehrenamtlichen Einsatz zehntausender Brandenburgerinnen und Brandenburger ginge es nicht.

Neben Freiwilligen Feuerwehrleuten können ehrenamtliche Helferinnen und Helfer bei  des Deutschen Roten Kreuzes, des Technisches Hilfswerks, des Arbeiter-Samariter-Bundes, der Johanniter-Unfallhilfe, der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft und des Malteser Hilfsdienstes die Zuschüsse und Prämien erhalten.

Das Foto zeigt Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehren aus Oberhavel. Es wurde bei einem Empfang der SPD-Landtagsfraktion 2017 aufgenommen. Vielen Dank für Euer Engagement!

Meine Rede ist auf der Internetseite des RBB zu finden.

Wer sich genauer mit dem Gesetzentwurf beschäftigen möchte, findet ihn hier.

 
 
 

Facebook, Instagram, Twitter

      

 

 

EIN Brandenburg

Für Gerechtigkeit, Fortschritt, Sicherheit und Zusammenhalt in Brandenburg: Themen der SPD zur Landtagswahl am 1. September.

 

SPD-Landtagsfraktion

Die Bilanz der SPD-Landtagsfraktion Brandenburg der letzten 5 Jahre im Überblick als PDF. Die Themen im Überblick finden Sie hier.