Hassreden bleiben nicht folgenlos

Landespolitik

Potsdam. Nach Auskunft der Landesregierung hat sich die Zahl von Gewalttaten gegen Flüchtlinge oder ihre Unterkünfte in Brandenburg im vergangenen Jahr gegenüber 2015 mehr als verdoppelt. Dazu erklärt die Sprecherin der SPD-Fraktion zur Bekämpfung des Rechtsextremismus, Inka Gossmann-Reetz:

„Die hohe Zahl erschreckt – aber sie verwundert leider nicht. Die Hetze gegen Flüchtlinge und Zugewanderte hat sich seit 2015 deutlich verstärkt und radikalisiert. Sie findet nicht zuletzt bei einer im Landtag vertretenen Partei Unterstützung. Auch dadurch fühlen sich gewaltbereite Rechtsextreme ermutigt, fremdenfeindlichen Worten Taten folgen zu lassen. Hier geht die Saat auf, die mit rassistischen Reden und Kundgebungen gelegt wurde. Es gibt aber in der Zivilgesellschaft starke Gegenkräfte, und ich bin zuversichtlich, dass der Fremdenhass wieder zurückgedrängt werden kann.“

Weitere Pressemitteilungen der SPD-Landtagsfraktion finden Sie hier:

http://www.spd-fraktion-brandenburg.de/presse.html

 
 
 

Facebook

 

SPD Landtagsfraktion

 

SPD Landesverband Brandenburg

 

Unser Kita Paket

Unser Ziel ist es, dass Eltern keine Gebühren für die Betreuung ihrer Kindergartenkinder bezahlen müssen. Der Einstieg ist schon gemacht: Seit August 2018 ist das Kitajahr vor der Einschulung beitragsfrei. Außerdem finanziert das Land viele neue Erzieherinnen und Erzieher, damit unsere Kleinsten noch besser betreut werden! Hier finden Sie alle Informationen rund um die Kitapolitik der SPD-Landtagsfraktion.

 

Unsere Positionen auf einen Blick

Hier finden Sie Positionen der SPD-Fraktion im Landtag Brandenburg zu unterschiedlichen Themen.