Inka Gossmann-Reetz MdL

Lust auf ein Freiwilligenjahr?

Jugend

Wer zwischen 16 und 27 Jahren alt ist und nach der Schule nicht sofort eine Ausbildung oder ein Studium beginnen möchte, kann zunächst ein Freiwilligenjahr absolvieren. Hierzu stehen im Land Brandenburg rund 900 Plätze für ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ), 120 Plätze für ein Freiwilliges Ökologisches Jahr (FÖJ) und erstmals knapp 30 Plätze für ein FSJ an Schulen zur Verfügung. Auch im Kreis Oberhavel gibt es viele Angebote für Interessierte.

Ein Freiwilligenjahr ist eine tolle Gelegenheit sich nach der Schule persönlich weiterzuentwickeln, sich zu engagieren und erstmals über einen längeren Zeitraum in das Berufsleben reinzuschnuppern. Im Rahmen des FSJ Schule können junge Erwachsene zudem den Schullalltag aus Sicht der Lehrkräfte kennenlernen. Sie unterstützen die Lehrerinnen und Lehrer beispielsweise bei der Zusammenarbeit mit geflüchteten Schulkindern und förderbedürftigen Schülerinnen und Schüler im Unterricht und bei den Hausaufgaben.

Weitere Informationen, Einsatzorte und Anbieter gibt es auf den nachfolgenden Webseiten:

Einsatzorte FSJ

Einsatzorte FÖJ

Informationen des Ministeriums für Jugend, Bildung und Sport

 

 
 
 

Facebook, Instagram, Twitter

      

 

 

Halbzeitbilanz 2022

Pressekonferenz: Inka Gossmann-Reetz spricht zur Halbzeitbilanz 2022 der SPD Fraktion über innere Sicherheit

Trotz der enormen Herausforderungen in den Pandemiejahren 2020 und 2021 ist es uns als SPD-Fraktion gelungen, zahlreiche Vorhaben des Koalitionsvertrages umzusetzen und wichtige Weichen zu stellen. Einen Überblick finden Sie hier als PDF-Download.

 

SPD-Landtagsfraktion

Die Bilanz der SPD-Landtagsfraktion Brandenburg der letzten 5 Jahre im Überblick als PDF. Die Themen im Überblick finden Sie hier.