Neuer Vorstand der ASF Oberhavel gewählt

Unterbezirk

Jennifer Collin neue Vorsitzende

Die Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Frauen (ASF) in Oberhavel hat am Sonntag im Rahmen eines „Muttertagsfrühstücks“ einen neuen Vorstand gewählt. Die Landtagsabgeordnete und bisherige Vorsitzende Inka Gossmann-Reetz gab ihren Vorsitz aus Zeitgründen ab, bleibt aber Beisitzerin des Vorstandes. Neue Vorsitzende ist die Oranienburgerin Jennifer Collin. Ihr steht ein starkes Team von drei Stellvertreterinnen zur Seite: Mareen Curran, Christiane Bonk und Kerstin Wendt. Als Beisitzerinnen wurden Marga Schlag und Ludmilla Herrmann zudem gewählt.   

Jennifer Collin erklärt hierzu: „Ich freue mich über die Wahl als neue Vorsitzende und danke der ASF für ihr Vertrauen. In den kommenden zwei Jahren wird es eine der wichtigsten Aufgaben der ASF sein, mehr Frauen für die Kommunalpolitik zu gewinnen und dabei Türöffnerin zu sein. Zudem möchten wir uns stärker an parteilose Frauen wenden und für sie ein Korridor in die Politik sein.“      

 

Die Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Frauen (ASF) ist die Frauenorganisation der SPD. Die ASF hat die Gleichstellung von Frauen und Männern in Partei und Gesellschaft zum Ziel. Aufgaben der ASF sind:

  • die Interessen und Forderungen der Frauen in der politischen Willensbildung der Partei zur Geltung zu bringen und die politische Mitarbeit der Frauen in der Partei so zu verstärken, dass die politische Willensbildung der Partei gleichermaßen von Männern und Frauen getragen wird.
  • Frauen mit der Politik und den Zielen der Partei vertraut zu machen, zur Änderung des gesellschaftlichen Bewusstseins beizutragen und weitere Mitglieder zu gewinnen.
  • im Dialog mit Gewerkschaften, Verbänden, Organisationen und der deutschen und internationalen Frauenbewegung gemeinsame Forderungen zu entwickeln und durchzusetzen.

 

 
 

Homepage SPD Oberhavel

 

Facebook

 

SPD Landtagsfraktion

 

SPD Landesverband Brandenburg

 

Unser Kita Paket

Als Einstieg in die vollständige Beitragsfreiheit wird vom August 2018 an für alle Kinder der Kita-Besuch im letzten Jahr vor der Einschulung kostenlos sein. Zusammen mit den anderen Teilen des Kita-Pakets senden wir ein klares Signal: Gute Bildung für alle von Anfang an ist der Schlüssel für Chancengerechtigkeit und für die weiterhin gute Entwicklung Brandenburgs.

Hier finden Sie viele weitere Informationen rund um die Kitapolitik der SPD-Landtagsfraktion.

Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen und Text

 

Unsere Positionen auf einen Blick

Hier finden Sie Positionen der SPD-Fraktion im Landtag Brandenburg zu unterschiedlichen Themen.