Inka Gossmann-Reetz MdL

Positionspapier der SPD-Landtagsfraktion: Verbesserungen beim ÖPNV für Pendler geplant

Verkehr

Presseinformation

Potsdam. Zum heute auf der Klausurtagung der SPD-Landtagsfraktion beschlossenem Positionspapier: „In Brandenburg zu Hause – Perspektiven für das Berliner Umland“ erklärt die Landtagsabgeordnete Inka Gossmann-Reetz:

„Insbesondere freue ich mich, dass der wir nach langer Diskussion nunmehr die Verbesserung der Taktung und den Schienenneubau im Berliner Umland auf die Tagesordnung setzen.

Dies ist eine wichtige Neujustierung: Insbesondere der Flaschenhals der S1 durch die Eingleisigkeit zwischen Frohnau und Hohen Neuendorf muss schnellstmöglich beseitigt werden, damit die Pendler zwischen Berlin und Oberhavel entlastet werden.

Ich werde mich dafür einsetzen, dass nach Vorlage des derzeit erarbeiteten Landesnahverkehrsplans (LNVP) dieses Projekt mit dem nötigen Nachdruck verfolgt wird.“

 
 
 

Facebook, Instagram, Twitter

      

 

 

Halbzeitbilanz 2022

Pressekonferenz: Inka Gossmann-Reetz spricht zur Halbzeitbilanz 2022 der SPD Fraktion über innere Sicherheit

Trotz der enormen Herausforderungen in den Pandemiejahren 2020 und 2021 ist es uns als SPD-Fraktion gelungen, zahlreiche Vorhaben des Koalitionsvertrages umzusetzen und wichtige Weichen zu stellen. Einen Überblick finden Sie hier als PDF-Download.

 

SPD-Landtagsfraktion

Die Bilanz der SPD-Landtagsfraktion Brandenburg der letzten 5 Jahre im Überblick als PDF. Die Themen im Überblick finden Sie hier.