04.07.2015 in Bundespolitik

Zur Wahl von Frauke Petry

 

Zur Wahl von Frauke Petry zur Sprecherin der AfD erklärt Inka Gossmann-Reetz, Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion für die Bekämpfung des Rechtsextremismus:

"Damit hat die AfD endgültig den Schritt von einer neoliberalen Bewegung hin zu einer nationalkonservativen, rechtspopulistischen Kraft gemacht. Die Wahl von Frau Petry macht klar: Die Partei versucht, mit blankem Populismus Politik auf dem Rücken der Schwachen zu machen. Umso wichtiger ist es für alle demokratischen Kräfte in diesem Land, diesen Rechtspopulisten den Boden zu entziehen."
 

 

11.05.2015 in Bundespolitik

Bund in der Verantwortung

 

Die SPD-Landtagsabgeordnete Inka Gossmann-Reetz hat die Ergebnisse des Flüchtlingsgipfels zwischen der Bundeskanzlerin und Ländervertretern begrüßt.
"Es ist gut und richtig, dass der Bund seine Verantwortung auf dem Gebiet der Asylpolitik jetzt stärker wahrnimmt. Die zusätzlichen Stellen beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge sind absolut überfällig. Die überlange Dauer von Asylverfahren muss verkürzt werden", so Gossmann-Reetz.
 

 

23.03.2015 in Bundespolitik

Steigende Asylbewerberzahlen - Bund muss die Kommunen stärker unterstützen

 

Nach Einschätzung einiger Bundesländer, darunter auch Brandenburg, liegen die bisher vom Bundesamt für Migraton und Flüchtlinge (BAMF) veranschlagten Zahlen der zu erwartenden Asylanträge für 2015 zu niedrig. Ministerpräsident Dietmar Woidke will daher das Thema Flüchtlinge und Asylbewerber auf der Ministerpräsidentenkonferenz am Donnerstag aufgreifen. Dazu erklärt die Landtagsabgeordnete Inka Gossmann-Reetz, Mitglied im Ausschuss für Inneres und Kommunales:

 

26.11.2014 in Bundespolitik

Polizeivertrag schnell ratifizieren!

 

Die Landtagsabgeordnete Inka Gossmann-Reetz (SPD) hat die Bundesregierung aufgefordert, den deutsch-polnischen Polizeivertrag schnellstmöglich in das parlamentarische Verfahren einzubringen. „Gerade für unsere Brandenburger Grenzregionen ist eine verstärkte Zusammenarbeit im Polizeibereich elementar wichtig“, so Gossmann-Reetz.

 

Facebook

 

SPD Landtagsfraktion

 

SPD Landesverband Brandenburg

 

Unser Kita Paket

Als Einstieg in die vollständige Beitragsfreiheit wird vom August 2018 an für alle Kinder der Kita-Besuch im letzten Jahr vor der Einschulung kostenlos sein. Zusammen mit den anderen Teilen des Kita-Pakets senden wir ein klares Signal: Gute Bildung für alle von Anfang an ist der Schlüssel für Chancengerechtigkeit und für die weiterhin gute Entwicklung Brandenburgs.

Hier finden Sie viele weitere Informationen rund um die Kitapolitik der SPD-Landtagsfraktion.

Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen und Text

 

Unsere Positionen auf einen Blick

Hier finden Sie Positionen der SPD-Fraktion im Landtag Brandenburg zu unterschiedlichen Themen.