Lottomittel für die Mühle

Kommunalpolitik

Spendenübergabe Mönchmühle(Bildnachweis: Gemeinde Mühlenbecker Land)

Gute Nachrichten für die Mönchmühle im Mühlenbecker Land. Ministerpräsident Dietmar Woidke überreichte dem Förderverein der Historischen Mönchmühle einen Scheck über 11.460 Euro. Die aus Lottomitteln der Staatskanzlei und des Ministeriums für Wirtschaft und Energie stammenden Mittel sind für die Sanierung der Außenanlagen bestimmt. Konkret soll mit den Geldern die historische Toreinfahrt und der Zaun wiederaufgebaut werden. Der Ministerpräsident war bereits zum dritten Mal in der Mühle zu Gast und zeigte sich beeindruckt vom Fortschritt der Restaurierungsarbeiten seit seinem letzten Besuch.

Gemeinsam mit Bürgermeister Filippo Smaldino-Stattaus nahm die Landtagsabgeordnete Inka Gossmann-Reetz an der symbolischen Scheckübergabe teil:

„Ich freue mich sehr über die Unterstützung des Landes für die Sanierung der Außenanlagen der Mühle. Die symbolische Scheckübergabe ist gleichzeitig auch eine sehr verdiente Anerkennung der Leistungen der Ehrenamtlichen rund um den Vorsitzenden des Fördervereins Claus Schwartzer. Bereits seit vielen Jahren kämpfen Claus Schwartzer und sein Team für Wiederaufbau und Wiederinbetriebnahme der Mühle und haben in den letzten Jahren bereits deutlich mehr erreicht, als es viele in der Vergangenheit für möglich gehalten haben. Ich bin überzeugt davon, dass ihr Elan die Mühle auch in Zukunft noch weiter voran bringen wird.“

Noch in diesem Jahr werden durch eine Förderung des europäischen LEADER-Programms über 225.000 Euro ehemalige Wohnung des Müllers sowie die historischen Wirtschaftsräume ausgebaut. Nach Wunsch des Bürgermeisters könnten in diese Räumlichkeiten dann Teile der Gemeindeverwaltung einziehen. Dazu sagte die Landtagsabgeordnete Inka-Gossmann-Reetz: „Das Versprechen des Bürgermeisters sich dafür einzusetzen, dass die Gemeinde in die Räume im oberen Teil der Mühle ziehen kann, hat mich sehr gefreut. Als Landtagsabgeordnete dieser Region gefällt mir die Vorstellung, dort eine Information für Bürger und Touristen einzurichten. Das würde die Mühle noch weiter beleben.“

 
 
 

Facebook

 

SPD Landtagsfraktion

 

SPD Landesverband Brandenburg

Das Regine-Hildebrandt-Haus. Die Geschäftsstelle des SPD-Landesverbands Brandenburg.

 

Unser Kita Paket

Als Einstieg in die vollständige Beitragsfreiheit wird vom August 2018 an für alle Kinder der Kita-Besuch im letzten Jahr vor der Einschulung kostenlos sein. Zusammen mit den anderen Teilen des Kita-Pakets senden wir ein klares Signal: Gute Bildung für alle von Anfang an ist der Schlüssel für Chancengerechtigkeit und für die weiterhin gute Entwicklung Brandenburgs.

Hier finden Sie viele weitere Informationen rund um die Kitapolitik der SPD-Landtagsfraktion.

Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen und Text

 

Unsere Positionen auf einen Blick

Hier finden Sie Positionen der SPD-Fraktion im Landtag Brandenburg zu unterschiedlichen Themen.