17.07.2019 in Allgemein

Neues Wohnheim für Polizeianwärter

 

Ein neues Wohnheim für Anwärterinnen und Anwärter der Polizei des Landes Brandenburg soll auf dem ehemaligen Gelände der Polizei in Oranienburg entstehen. In den kommenden drei  Jahren werden zunächst elf Millionen Euro investiert und 120 Plätze für Studierende geschaffen. Geplant ist noch ein weiterer Bauabschnitt, in dem bis zu 400 Plätze bereitgestellt werden. Dieses Wohnheim bietet den Studentinnen und Studentinnen an der Hochschule der Polizei dann die Möglichkeit, während ihrer Ausbildung in Oranienburg zu lernen und zu leben. Ich freue mich sehr, dass dieses Projekt auf den Weg gebracht werden konnte, denn gut ausgebildete Polizistinnen und Polizisten sind für Sicherheit aller Menschen wichtig. Durch das Wohnheim wird der Standort Oranienburg für die Polizeiausbildung in Zukunft noch attraktiver werden.

 

04.07.2019 in Allgemein

Bürgersprechstunde

 

Am Samstag, 20. Juli 2019 von 11 bis 12 Uhr lade ich zu einer Bürgersprechstunde ein. In der Sprechstunde, die in meinem Bürgerbüro, Hauptstr. 36, 16547 Birkenwerder, stattfindet, können alle politischen Anliegen besprochen werden. Um Wartezeiten zu vermeiden, bitte ich um eine Anmeldung per eMail an wahlkreis@gossmann-reetz.de oder unter der Telefonnummer 03303-29 79 479.

Weitere Sprechstunden finden am 8. August um 11 Uhr sowie am 28. August um 17 Uhr statt.

 

15.02.2019 in Allgemein

Pressemitteilung zu den Vorkommnissen im Stadtgebiet Hohen Neuendorf und in Oranienburg

 

Dazu erklärt Inka Gossmann-Reetz:

 

Polizei, Bundespolizei und Ordnungsamt handeln schnell, direkt und konsequent.

 

Nach der Berichterstattung über mehrere Raubstraftaten, Körperverletzungsdelikte und einen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte aus einer Jugendgruppe heraus am 12.1.2019 in Oranienburg und am 17.1.2019 in Hohen Neuendorf habe ich als direkt gewählte Landtagsabgeordnete für Hohen Neuendorf, Birkenwerder und Bergfelde am Rande des Plenums am 01.02.2019 mit dem Minister des Inneren des Landes Brandenburg ein Fachgespräch zu den Vorkommnissen und zu den Maßnahmen der Polizei geführt:

 

Diese Fakten sind demzufolge bekannt und folgende konkreten Maßnahmen sind ergriffen worden.

 

15.02.2019 in Allgemein

Fakten zu den Vorfällen mit Jugendgruppen am Bahnhof Hohen Neuendorf

 

Aus meinem Gespräch mit dem Innenminister des Landes Brandenburg kann ich Ihnen folgende Informationen mitteilen.

 

 

24.12.2018 in Allgemein

Spende statt Karte!

 

Alle Jahre wieder werden viele Weihnachtskarten versendet. Doch was passiert damit? Sie werden kurz zur Kenntnis genommen und dann beiseite gelegt. Deshalb habe ich mich entschieden, auch 2018 auf Weihnachtskarten zu verzichten. Ich spende das Geld wieder an eine wohltätige Organisation in Oberhavel.

 

Schon 2017 habe ich kurz vor Weihnachten eine Spende an das Frauenhaus Oberhavel überreicht. In diesem Jahr kann sich nun der ALEP e.V. in Borgsdorf über 200 Euro freuen, die ich an Leiterin Kathleen Hensel übereichte. Der Sozialpädagogische Verbund ist seit 1994 im Hohen Neuendorfer Stadtteil aktiv. In Gruppen mit drei bis sieben Plätzen werden Kinder und Jugendliche aufgenommen und betreut. Die Wohngruppen sind in verschiedenen Wohngebieten zu finden, denn nur so ist ein Aufwachsen in Familienähnlicher Umgebung mit Haus und Garten gewährleistet.

 

Ich freue mich damit, diese wichtige Arbeit des ALEP e.V. zu unterstützen. Die individuelle Betreuung in Familienwohngruppen und Jugendwohngemeinschaften ist sehr wichtig und durch die tolle Arbeit des ALEP e.V. wird vielen Kindern und Jugendlichen ein guter Start ins Leben möglich gemacht. Mit den Spenden, die der ALEP e.V. erhält, werden für diese Kinder und Jugendlichen unter anderem Ausflüge und Feste organisiert.

 

Der ALEP e.V. arbeitet seit 1988 im Jugendhilfebereich, speziell mit benachteiligten, gefährdeten Kindern, Jugendlichen und deren Familien. Seit 2003 ist der Verein auch im Seniorenwohnen tätig. Einrichtungen des ALEP e.V. befinden sich in Berlin, Brandenburg sowie Sachsen-Anhalt.

 

Näheres unter: https://www.alep-ev.de/index-Dateien/Page1057.htm

 

01.03.2018 in Allgemein

Besuch der TÜV-Akademie in Lehnitz

 

Wenn man das Gelände des TÜV Rheinland in Lehnitz betritt, fühlt man sich erst einmal wie auf einer Teststrecke. Da gibt es Brücken, Verkehrshindernisse und einen Schilderwald. Doch auf dem ehemaligen Kasernengelände bietet die TÜV Akademie noch viel mehr an, als nur Fahrsicherheitstraining.

 

EIN Brandenburg

Für Gerechtigkeit, Fortschritt, Sicherheit und Zusammenhalt in Brandenburg: Themen der SPD zur Landtagswahl am 1. September.

 

Facebook, Instagram, Twitter

      

 

 

SPD-Landtagsfraktion

Die Bilanz der SPD-Landtagsfraktion Brandenburg der letzten 5 Jahre im Überblick als PDF. Die Themen im Überblick finden Sie hier.

 

die nächsten Termine

25.08.2019, 14:00 Uhr - 18:00 Uhr
öffentlich
Großes Familienfest
Kinderspielplatz, Gustav Kenter-Platz, Summt

28.08.2019, 10:00 Uhr - 11:00 Uhr
öffentlich
ansprechBAR: offene Sprechstunde
Bürgerbüro, Hauptstr. 36, 16547 Birkenwerder

28.08.2019, 19:00 Uhr - 22:00 Uhr
öffentlich
Letzte Runde vor Wahl: offener Stammtisch
Ratskeller Birkenwerder

Alle Termine